Kfz-Sachverständigen- und Ing.-Büro Hoppe und Ganter

Martinstraße 2  ·  77855 Achern  ·  Tel.: 0 78 41 / 2 10 97 o. 54 43  ·  Fax: 0 78 41 / 2 47 61  ·  achern@hoppe-ganter.de

DAT Prüf- und Schätzungsstelle
Classic Data Vertragspartner
A. Hoppe ist von der IHK Südl. Oberrhein öffentlich bestellt und vereidigt für Kfz-Schäden und -Bewertung

Tipp:
Achten Sie auf die Unabhängigkeit Ihres Sachverständigen. Große Konzerne erhalten einen Großteil ihrer Aufträge durch Versicherungen.

Was macht die Werkstatt meines Vertrauens für mich?

Die Werkstatt, der Sie vertrauen, repariert Ihr Fahrzeug unter Bezugnahme auf das Sachverständigengutachten vollständig, fachgerecht und fachmännisch. Außerdem können Sie der Reparatur vertrauen, weil Ihre Werkstatt repariert hat.
Oder geben Sie jedem Fremden Ihr Fahrzeug in Obhut?
Viele Versicherer werden versuchen Sie in eine Werkstatt zu lotsen, die eine so genannte Partnerwerkstatt der Versicherung bzw. eine Vertrauenswerkstatt der Versicherung ist.
Wie der Name schon sagt, haben die Versicherer Vertrauen in diese Werkstatt bzw. sind deren Partner und nicht Sie.
Diese Werkstätten reparieren oftmals zu deutlich günstigeren Konditionen als andere freie oder markengebundene Werkstätten. Diese Konditionen gelten aber nur für Versicherungsaufträge bzw. Reparaturen, die von den Partnerversicherern bezahlt werden müssen. Ein Abschlag von 30% ist dabei nicht unüblich. Zusätzlich kommen weitere Leistungen hinzu, die die Werkstatt übernehmen muss, sodass letztlich gegenüber der Versicherung ein Rabatt von bis zu 50% gewährt wird.
Sie sollten sich bei diesen Zahlen die Frage stellen wie man bei normaler betriebswirtschaftlicher Kalkulation solche Rabatte gewähren kann. Das geht eigentlich nur, wenn an anderer Stelle Kosten eingespart werden.
Das kann nur bei den verwendeten Ersatzteilen funktionieren, wenn statt der Originalersatzteile billigere Nachbauprodukte verwendet werden, oder wenn an der Arbeitszeit gespart wird, also Reparaturen deutlich schneller durchgeführt werden. Aber schneller bedeutet in den wenigsten Fällen gleich gute Qualität.
Im Übrigen werden Ihnen die Vertrauensbetriebe/Partnerwerkstätten oftmals von der Einholung eines Gutachtens abraten, weil dies Bedingung des Versicherers ist. Sie verlieren hierdurch jedoch die Möglichkeit die Ihnen zustehende Wertminderung zu realisieren.
Sollten Sie an eine solche Werkstatt geraten, seien Sie kritisch und lassen Sie sich nicht um Ihr Recht einer objektiven Schadenfeststellung bringen.
Wenn Sie doch an eine solche Werkstatt geraten sind, sprechen Sie mit Ihrem Sacherständigen, ob er die Reparaturdurchführung soweit wie möglich überprüft! Die Erfahrung zeigt, dass deutlich mehr Repararturen mangelhaft sind als bei Reparatur in der Vertrauenswerkstatt des Fahrzeuhalters.

<<      ||      Übersicht      ||      >>